Stillleben —wer braucht das?!

Stillleben ist eine künstlerische Komposition aus leblosen Objekten, die in einer durchdachten Reihenfolge angeordnet sind. Es können Vasen oder Gläser sein, Blumensträuße, Obst, Gemüse, Geschirr, gefangener Fisch, Wild von der Jagd, Vogel.

Es klingt irgendwie düster und uninteressant.
In Wirklichkeit stellen wir sehr oft unsere eigenen „Stillleben in unserer Umgebung“ zusammen: ob es eine effektvolle Platzierung der Blumenvase, Anordnung der Objekte im Regal, interessante Tischdekoration usw.

Gemaltes/fotografiertes Stillleben ist jedoch nicht nur eine korrekte und genaue Darstellung von Objekten. Künstler spielt sozusagen mit Formen und Texturen, mit Licht und Farbintensität – das ist es, was die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht.

Mithilfe der gezielten Farbgebung (des Kolorits) und kompositorischen Harmonie erzählt der Künstler eine Geschichte über sich oder seine Umgebung: es ist ein Drama, eine Komödie, eine Intrige oder eine besondere Stimmung. So werden die Alltagsgegenstände zu echten Helden der Malerei und erwachen zum Leben.

Stillleben,Pastellmalerei, Glas. Eis, Kiwi

Schreibe einen Kommentar